Schriftgröße

Stellungnahme des KOBV Österreich zum Entwurf Änderung des Bundespflegegeldgesetzes

Allgemeines:

Der vorliegende Gesetzesentwurf stellt einen sehr wichtigen ersten Schritt zur Verbesserung der Position pflegebedürftiger Menschen und ihrer betreuenden Angehörigen dar.  Ausdrücklich begrüßt wird das Vorhaben, pflegende Angehörige verstärkt zu unterstützen. Pflegende Angehörige leisten einen bedeutenden gesellschaftspolitischen Beitrag, ohne den …

wienwork: Wolfgang Sperl übergibt Geschäftsführung an Christoph Parak

Christoph Parak steigt mit April 2022 als Alleingeschäftsführer bei Wien Work integrative Betriebe und AusbildungsgmbH ein.

Wolfgang Sperl übergibt nach 22 Jahren erfolgreicher Führung pensionsbedingt das Zepter an einen branchenerfahrenen Profi.

Wolfgang Sperl überreicht den Schlüssel an Christoph Parak

Wien (LCG) –Nach 25 Jahren Berufstätigkeit in der Gemein- …

Online-Lesung „Ein Giro in Triest“ – für Krimi-Fans

Online-Lesung „Ein Giro in Triest“ – für Krimi-Fans

Liebhaber der Hafenstadt mit südlichem Flair, Triest, und Krimifans werden sich freuen! Beide Aspekte finden sich in einem neuen Buch vereint, und noch viel mehr:

Die gemeinnützige Hörbücherei freut sich, Ihnen den …

KOBV fordert Entlastungspaket für armutsgefährdete Personen

KOBV fordert Entlastungspaket für armutsgefährdete Personen! 

Nach nunmehr zwei Jahren Corona-Pandemie und den damit verbundenen finanziellen Einbußen durch Kurzarbeit und Arbeitsplatzverlust treibt nun die seit Jahrzehnten höchste Teuerungsrate, insbesondere der exorbitante Anstieg der Energiepreise armutsgefährdete Personen, darunter zahlreiche Menschen mit …

Buchpräsentation „Leichte Sprache“

Cristina Morales liest aus »Leichte Sprache«
Mo, 21.3., 19.00 Uhr, Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2A

Diese Buchpräsentation widmet sich der therapeutischen Integration und Inklusion. Das Buch beschreibt typische Situationen hierzu und ist daher für alle an diesem Themenbereich Interessierten durchaus …

„Die Waffen nieder!“

von
Präsident Mag. Michael SVOBODA

Tagtäglich sehen wir uns in Medien und in unserer fast unmittelbaren Nachbarschaft mit der Tatsache konfrontiert, dass Krieg und Gewalt leider Einzug gehalten haben. Die russische Aggression auf die Ukraine, die Berichterstattung, die Bilder aus …